Zum Hauptinhalt springen

Lakers mit Kanterniederlage in Playouts

Die Rapperswil-Jona Lakers haben ihre theoretischen Chancen auf eine Playoff-Qualifikation nicht genutzt.

In Kloten kassierten sie gegen die Flyers nach einer schwachen Darbietung eine 1:7-Kanterniederlage.

Die Lakers schienen nicht mehr an sich zu glauben und gaben sich regelrecht auf. Sieben verschiedene Spieler teilten sich die sieben Klotener Treffer. Auf dem Weg zum siebten Heimsieg in Serie überzeugten die Zürcher mit einer läuferisch und spielerisch ausgezeichneten Leistung. Den Ehrentreffer für Rapperswil erzielte Matt Murley im Powerplay (49.).

Hervorzuheben bei Kloten ist nebst der Ausgeglichenheit auch die "neue" Torgefährlichkeit von Denis Hollenstein. Der 20-jährige Sohn von Klotens Legende und Assistenztrainer Felix Hollenstein erzielte 43 Runden lang keinen Treffer. Seit er gegen Ambri seinen ersten NLA-Treffer realisiert hatte, traf er in fünf Spielen jedes Mal. Gegen Rappi schoss er das 4:0.

Kloten Flyers - Rapperswil-Jona Lakers 7:1 (2:0, 4:0, 1:1).

Kolping Arena. - 5779 Zuschauer. - SR Reiber/Stalder, Kaderli/Wermeille. - Tore: 1. (0:37) Forrest (Rintanen, Wick) 1:0. 17. Rintanen (von Gunten, Santala/Ausschluss Paterlini) 2:0. 29. Stancescu (Zeiter) 3:0. 33. Hollenstein (Santala) 4:0. 38. (37:13) Bodenmann (Hollenstein, Forrest) 5:0. 38. (37:34) Wick (Rintanen, von Gunten) 6:0. 43. Jacquemet 7:0. 49. Murley (Sven Berger, Roest/Ausschluss Yves Müller) 7:1. - Strafen: 9mal 2 Minuten gegen die Kloten Flyers, 6mal 2 plus 10 Minuten (Pöck) gegen die Rapperswil-Jona Lakers. - PostFinance-Topskorer: Santala; Roest.

Kloten Flyers: Rüeger; Sidler, Von Gunten; Schulthess, Forrest; Yves Müller, Winkler; Rintanen, Santala, Wick; Jenni, Zeiter, Stancescu; Lindemann, Liniger, Jacquemet; Hollenstein, Kellenberger, Bodenmann.

Rapperswil-Jona Lakers: Züger; Büsser, Pöck; Parati, Blatter; Tim Bucher, Sven Berger; Friedli, Sirén, Murley; Reuille, Roest, Paterlini; Voegele, Tschuor, Rizzello; Bruderer, Neukom, Walser.

Bemerkungen: Kloten Flyers ohne Bell, Dubois, Hamr, Welti, Nicolas Steiner, Bonnet, Rothen und Füglister, Rapperswil-Jona Lakers ohne Raffainer, Guyaz, Burkhalter, Andreas Furrer, Nordgren, Geyer, Riesen und Berglund (alle verletzt). Lattenschuss Stancescu (16.).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch