Zum Hauptinhalt springen

Kryeziu verpasst den Saisonstart

Der U21-Internationale Hekuran Kryeziu vom FC Luzern fällt wegen eines Bänderrisses im rechten Fussgelenk für einen Monat aus.

Der Mittelfeldspieler verletzte sich letzten Samstag im Testspiel gegen Lugano (4:1) und verpasst den Saisonstart, obwohl eine Operation nicht notwendig ist. Kryeziu bestritt in der vergangenen Rückrunde nur ein komplettes Spiel und vier Teileinsätze für den FC Luzern in der Super League.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch