Zum Hauptinhalt springen

Kowaltschuks Debüt mit spektakulärem Sieg

Besser hätte sich der russische Starstürmer Ilja Kowaltschuk sein Debüt bei den New Jersey Devils kaum vorstellen können als beim spektakulären 4:3-Heimsieg über Toronto.

Die Maple Leafs aus Toronto sind zwar das Schlusslicht der North East Division, aber sie führten in New Jersey rund drei Minuten vor Schluss 3:1. Dann glückte den Devils die Wende in extremis; die Tore zum 3:3 und 4:3 fielen gar erst in den letzten 44 Sekunden.

Kowaltschuk gab Assists sowohl zum 1:0 im ersten Drittel als auch zum 3:3-Ausgleich von Travis Zajac in Überzahl. Er wurde auf Anhieb zum drittbesten Spieler der Partie gewählt, hinter seinen neuen Teamkollegen Jay Pandolfo und Zajac. Kowaltschuks Transfer von den Atlanta Thrashers (Zwölfjahresvertrag für 101 Millionen Dollar) war erst am Vortag zustandegekommen.

NHL. Resultate aus der Nacht zum Samstag: New Jersey Devils - Toronto Maple Leafs 4:3. Washington Capitals - Atlanta Thrashers 5:2. Buffalo Sabres - Carolina Hurricanes 3:4. Florida Panthers - Calgary Flames 1:2. Chicago Blackhawks - Phoenix Coyotes 1:2 n.P.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch