Zum Hauptinhalt springen

Kloten am Schluss die Glücklicheren

Eine spektakuläre Partie lieferten sich Ambri-Piotta und die Kloten Flyers.

Die Tessiner holten einen 0:3-Rückstand auf - der Ausgleich durch Zdenek Kutlak fiel 2 Sekunden vor dem Ende - und verloren nach dem 26. (!) Penalty trotzdem.

Kloten sah nach 40 Minuten wie der sichere Sieger aus. Gegen ein harmloses Ambri-Piotta führten die Zürcher nach Treffern von Roman Wick, Victor Stancescu und Mark Bell verdient mit 3:0. Doch die Tessiner gaben nicht auf und schöpften nach dem 1:3 durch Paolo Duca (47.) neue Hoffnung. Die Aufholjagd wurde belohnt: Julian Walker und Kutlak im Powerplay und ohne Torhüter retteten Ambri in die Verlängerung.

Praktisch während der ganzen Overtime konnte Ambri Powerplay spielen; der Siegtreffer gelang den Tessinern jedoch nicht. Und so kam es zum Penaltyschiessen, das erst nach dem 26. Versuch (Westrum scheiterte) entschieden wurde. Michel Zeiter hatte davor erfolgreich seinen ersten Versuch verwertet. Für das Tabellenschlusslicht Ambri war es die fünfte Niederlage in Serie.

Ambri-Piotta - Kloten Flyers 3:4 (0:0, 0:3, 3:0, 0:0) n.P.

Valascia. - 3175 Zuschauer. - SR Stalder, Bürgi/Marti. - Tore: 29. Wick (Winkler) 0:1. 35. Stancescu (Bell) 0:2. 38. Bell (Zeiter, Stancescu) 0:3. 47. Duca (Walker, Westrum) 1:3. 57. Walker (Stirnimann, Westrum) 2:3. 60. (59:58) Kutlak (Duca, Law/Ausschluss Liniger) 3:3 (ohne Torhüter). - Penaltyschiessen: Westrum -, Wick -; Duca-, Stancescu -; Law -, Jenni -; Botta -, Rintanen -; Adrian Brunner 1:0, Bell 1:1; Bell -, Westrum -; Rintanen -, Adrian Brunner -; Stancescu -, Duca -; Jenni -, Law -; Jacquemet 1:2, Botta 2:2; Botta -, Jacquemet -; Neff -, von Gunten -; Zeiter 2.3, Westrum -. - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 7mal 2Minuten gegen Kloten Flyers. - PostFinance-Topskorer: Law; Rintanen.

Ambri-Piotta: Bäumle; Kutlak, Gautschi; Kobach, Rivers; Bundi, Stirnimann; Duca, Westrum, Walker; Law, Adrian Brunner, Neff; Murovic, Biachi, Demuth; Botta, Schönenberger, Juri.

Kloten Flyers: Rüeger; Schulthess, Forrest; Du Bois, Sidler; Winkler, von Gunten; Julien Bonnet, Bodenmann; Sven Lindemann, Santala, Rintanen; Bell, Zeiter, Stancescu; Wick, Liniger, Jenni; Rothen, Kellenberger, Jacquemet.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Horak, Schneider (beide verletzt), Cassarini (krank) und Clarke (überzähliger Ausländer), Kloten Flyers ohne Hamr, Welti, Steiner und Hollenstein (alle verletzt). 700. NLA-Spiel von Rothen. 800. NLA-Spiel von Stirnimann. Pfostenschuss Stirnimann (19.). Ambri-Piotta von 58:31 bis 59:58 ohne Torhüter. Timeout Ambri-Piotta (58:49).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch