Zum Hauptinhalt springen

Kevin McHale muss sich einen neuen Job suchen

Nach 16 Jahren in verschiedenen Rollen bei den Minnesota Timberwolves ist Trainer Kevin McHale entlassen worden.

Unter McHale, der als Spieler in den Achtzigerjahren mit den Boston Celtics dreimal NBA-Champion wurde, qualifizierte sich Minnesota achtmal in Folge für die Playoffs. Den grössten Erfolg feierte der Klub im 2004, als erst die Playoff-Halbfinals Endstation bedeuteten. In den letzten vier Saisons allerdings verpassten die Timberwolves die Playoffs-Teilnahme jeweils klar.

Dieser Entscheid sei fällig gewesen, da in den kommenden Jahren ein neues Team aufgebaut werden müsse, liess ein Klubverantwortlicher verlauten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch