Zum Hauptinhalt springen

Kein Schweizer Sieg beim Zürcher Sechstagerennen

Danilo Hondo und Robert Bartko haben das 54. Zürcher Sechstagerennen gewonnen.

Dem deutschen Paar gelang in der Schlussjagd 17 km vor Schluss der entscheidende Rundengewinn. Danach kontrollierten Hondo/Bartko das Feld. Für den Strassenprofi Hondo handelte es sich um den ersten Sechstage-Sieg seiner Karriere. Bartko kam zu seinem 16. Triumph.

In der Schlussphase versuchten Marvulli/Aeschbach vergeblich mit der Brechstange, die Verlustrunde noch aufzuholen. Das Schweizer Paar kam in den letzten Runden bis auf Sichtweite des Feldes heran. Der Rundengewinn kam jedoch nicht zustande. Marvulli, der in den vergangenen vier Jahren das Hallenstadion dreimal als Sieger verliess, musste sich so zusammen mit seinem Partner mit dem 2. Rang begnügen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch