Zum Hauptinhalt springen

Inter Mailand unterliegt Trabzonspor

Inter Mailand hat in der zweiten Tranche des ersten Spieltages in der Champions League als einziger der Favoriten gepatzt. Vor eigenem Publikum unterlagen die Italiener Trabzonspor (Tür) mit 0:1.

Den Siegtreffer für Trabzonspor erzielte Celustka in der 76. Minute. Der tschechische Verteidiger machte damit die Blamage Inters in der Gruppe B perfekt. Die Türken sind in der Champions League nur dabei, weil Meister Fenerbahce wegen der Manipulationsvorwürfe auf eine Teilnahme verzichtete.

Der FC Bayern München kam in der schweren Gruppe A perfekt aus den Startlöchern. Bei Villarreal siegte er 2:0. Mit Real Madrid gewann ein weiterer (Mit-)Favorit zum Auftakt auswärts (1:0 in Zagreb). Das mit vier Siegen makellos in die Premier League gestartete Manchester City kam gegen Napoli nicht über ein 1:1 hinaus.

Champions League. 1. Runde. Resultate vom Mittwoch. Gruppe A: Manchester City - Napoli 1:1 (0:0). Villarreal - Bayern München 0:2 (0:1). - Gruppe B: Inter Mailand - Trabzonspor 0:1 (0:0). Lille - ZSKA Moskau 2:2 (1:0). - Gruppe C: Basel - Otelul Galati 2:1 (1:0). Benfica Lissabon - Manchester United 1:1 (1:1). - Gruppe D: Ajax Amsterdam - Lyon 0:0. Dinamo Zagreb - Real Madrid 0:1 (0:0).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch