Zum Hauptinhalt springen

Im fünften Anlauf der erste YB-Sieg im Stade de Suisse

Emmanuel Mayuka bescherte YB mit zwei Toren und zwei Assists gegen Xamax den ersten Heimsieg in dieser Saison. Die weiteren Treffer zum 4:1-Erfolg schossen Nassim Ben Khalifa und Christoph Spycher.

Nur in der ersten Viertelstunde der beiden Halbzeiten durften die Gäste auf einen Punktgewinn in Bern hoffen. Ben Khalifa hatte die leisen Avancen der Neuenburger in der 16. Minute mit dem 1:0 ein erstes Mal erstickt. Spycher erhöhte nur vier Minuten später mit einem abgefälschten Schuss auf 2:0. Bis zur 45. Minute verzeichnete Xamax lediglich eine Abschlussmöglichkeit, ehe in der Nachspielzeit das überraschende 1:2 fiel: Abdou Rahman Dampha zog aus 22 Metern ab, YB-Goalie Marco Wölfli liess den Ball nach vorne abprallen und Geoffrey Tréand hatte aus fünf Metern keine Mühe mehr, den Anschlusstreffer zu erzielen.

In der 59. Minute aber besorgte Mayuka, der die beiden ersten Tore vorbereitet hatte, die Entscheidung gleich selber. Der eine Minute zuvor eingewechselte Moreno Costanzo hatte David Degen mit einem schönen Heber lanciert, Mayuka brauchte dessen uneigennützige Hereingabe aus fünf Metern nur noch einzuschieben. Elf Minuten später avancierte der Sambier endgültig zum Matchwinner, er verwertete eine weitere Vorarbeit Costanzos zum Schlussresultat.

In die Hände spielte den Bernern beim ersten Heimsieg auch der frühe Platzverweis gegen den Xamaxien Bastien Geiger, der der grosse Pechvogel in diesem Spiel war. Beim 2:0 von Spycher hatte er dessen Hinterhaltschuss noch entscheidend ins Tor abgelenkt und in der 33. Minute kassierte er die zweite Gelbe Karte wegen Reklamierens.

Young Boys - Neuchâtel Xamax 4:1 (2:1)

Stade de Suisse. - 19'177 Zuschauer. - SR Jaccottet. - Tore: 16. Ben Khalifa (Rückpass Mayuka) 1:0. 20. Spycher (Querpass Mayuka) 2:0. 45. Tréand (Nachschuss Dampha) 2:1. 59. Mayuka (Querpass Degen) 3:1. 70. Mayuka (Flanke Costanzo) 4:1.

Young Boys: Wölfli; Sutter (64. Zverotic), Nef, Affolter, Spycher; Degen, Farnerud, Silberbauer, Nuzzolo (73. Raimondi); Ben Khalifa (58. Costanzo), Mayuka.

Neuchâtel Xamax: Bédénik; Geiger, Gomes, Besle, Paito; Wüthrich, Dampha, Gelabert (8. Basha), Tréand (59. Sanchez); Arizmendi, Uche (75. Seferovic).

Bemerkungen: YB ohne Lingani, Mveng und Veskovac (alle verletzt) sowie Doubai und Dudar (beide nicht im Aufgebot). Xamax ohne De Coulon, Navarro und Veloso (alle verletzt). 90. Tor von Seferovic wegen angeblichem Abseits nicht anerkannt. Gelb-Rot: 33. Geiger (Reklamieren). Verwarnungen: 23. Geiger (Foul), 41. Tréand (Foul), 43. Dampha (Reklamieren), 89. Paito (Foul).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch