Zum Hauptinhalt springen

«Zuerst müsste ich mein Deutsch verbessern»

Joe Thornton, kanadischer NHL-Star des HC Davos, spricht vor dem heutigen Heimspiel gegen den SCB über Trainer Arno Del Curto und erklärt, weshalb er gegen die Von-Arx-Brüder keine Skirennen bestreitet.

Womöglich ist es bloss ein Gerücht, vielleicht entspricht die Geschichte auch der Wahrheit: Als Joe Thornton und Rick Nash während des Lockout 2004 erstmals nach Davos kamen, war es mit der Trainingsmoral des Duos nicht zum Besten bestellt. Trainer Arno Del Curto missfiel dies, weshalb er eines Abends die zwei NHL-Stars regelrecht zusammenstauchte und drohte, sie unverzüglich nach Nordamerika zurückzuschicken, sollte sich ihre Einstellung nicht bessern.

Arno Del Curto blickt über die oberen Ränder seiner Brillengläser und sagt: «Ich lasse es dahingestellt, ob diese Geschichte stimmt oder nicht. Das ist Privatsache und geht niemanden etwas an.» Dann sprudeln die Worte im Höchsttempo aus ihm heraus: «Nash und Thornton sind Supertypen. Beide wurden mit uns Meister, beide haben danach gute Verträge in der NHL erhalten und überzeugt, beide sind wieder gerne nach Davos gekommen, beide geben alles für das Team. Das ist es, was zählt.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.