Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wir wussten, dass wir früher oder später ein Tor schiessen würden.»

Endloser Jubel: Der SC Bern gewinnt das längste Spiel der Schweizer Eishockey-Geschichte und zieht in die Playoff-Halbfinals ein.
«Es war ein grossartiges Gefühl»: Mark Arcobello beendete nach 117 Minuten und 43 Sekunden Spiel Nummer 6 gegen Servette.
Nach der dritten Verlängerung gewinnen die Berner mit 3:2 auch das dritte Auswärtsspiel in dieser Serie und setzen sich mit 4:2 Siegen durch.
1 / 3

Video: der Moment der Erlösung