Zum Hauptinhalt springen

«Wir haben den Tritt nie gefunden»

Das Ziel Playoffs ist verpasst, die Saison am Mittwoch ist fertig: Der SC Unterseen-Interlaken kam in der Quali-Masterround nie auf Touren. Die Verantwortlichen sind etwas ratlos, sagen, es habe wenig gefehlt.

Schon vor dem Spiel gegen die Argovia Stars waren auch die theoretischen Chancen weg, der SC Unterseen-Interlaken hat das Saisonziel Playoffs verpasst. So erstaunte dann auch die 1:4-Niederlage im zweitletzten Heimspiel nicht.

Nach gutem Start und dem für Verteidiger Claude Stähli ersten 1.-Liga-Tor zum 1:0, zeigt der SCUI wieder seine Abschlussschwäche und musste den effizienten Aargauern den Vortritt lassen. «Das Spiel am vergangenen Samstag gegen die Argovia Stars ist ein Paradebeispiel für die ganze Quali-Masterround», sagt Captain Oliver Baur. Sein Team sei nicht schlechter gewesen, die Aargauer einfach konsequenter und kaltblütiger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.