Zum Hauptinhalt springen

Wiki verpasst den Exploit

Die Aaretaler unterliegen Ajoie im Cup 2:8 und verpassen somit den Einzug in die nächste Runde.

Marco Oppliger
Auch Cyril Kormann konnte seinem Team nicht zum Sieg verhelfen. (Archivbild)
Auch Cyril Kormann konnte seinem Team nicht zum Sieg verhelfen. (Archivbild)
Christian Pfander

Nur ganz kurz währte die Hoffnung von Wiki-Münsingen auf einen Coup in der ersten Runde des Schweizer Cups.

Nach 17 Minuten traf Laris Marbot zum 1:2-Anschlusstreffer – doch die Antwort von Ajoie folgte postwendend: Mit einem Doppelschlag innerhalb von 33 Sekunden setzten sich die Jurassier bis zur ersten Pause mit 4:1 ab. Letztlich resultierte ein 8:2-Erfolg für den Swiss-League-Vertreter.

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch