Zum Hauptinhalt springen

Vancouver 2010 ohne Wayne Gretzky

Der einstige Eishockey-Superstar wird das kanadische Team bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver nicht betreuen.

Dies liess der kanadische Verbandspräsident Bob Nicholson am Montag verlauten.

Es sei besser für Gretzky, sich auf seine Arbeit als Headcoach der Phoenix Coyotes zu konzentrieren, erklärte Nicholson. Als General Manager führte «The Great One» Kanada 2002 in Salt Lake City zum Olympiasieg. Vier Jahr später in Turin, als die Kanadier in der Vorrunde der Schweiz 0:2 unterlagen, verpassten sie unter der Führung Gretzkys die Medaillenränge.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch