Zum Hauptinhalt springen

Tigers-Goalie Croce beendet Karriere

Lorenzo Croce, Goalie bei den SCL Tigers, wird seine Karriere nach dieser Saison beenden. Er kehrt zurück ins Tessin und übernimmt eine Praxis.

Tigers-Goalie Lorenzo Croce (Mitte) beendet nach der Saison mit 31 Jahren seine Karriere.
Tigers-Goalie Lorenzo Croce (Mitte) beendet nach der Saison mit 31 Jahren seine Karriere.
Peter Eggimann/zvg

Der SCL Tigers-Torhüter Lorenzo Croce beendet nach der Saison 2014/2015 seine Karriere als Eishockeyspieler. Lorenzo Croce habe sich entschlossen, ins Tessin zurückzukehren und in Airolo seinen Beruf als Physiotherapeut auszuüben, teilt der Club am Dienstag mit. Croce könne dort eine Praxis übernehmen und seine Zukunft mit seiner Familie neu planen.

Bei den SCL Tigers gab es auch nach 30 von 49 NLB-Qualifikationspartien keinen Nummer-1-Goalie - einmal spielte Lorenzo Croce, einmal Damiano Ciaccio . Vor Weihnachten kommunizierten Langnaus Verantwortliche die Vertragsverlängerung mit Ciaccio; der 25-Jährige unterschrieb bis 2017. Croces Kontrakt wiederum läuft Ende Saison aus.

Sein Rücktritt hat wohl nichts mit den Leistungen zu tun. Der 31-jährige Routinier, welcher nach Siegen vor der Tigers-Fankurve jeweils einen Purzelbaum schlägt, hat bessere statistische Werte vorzuweisen als Ciaccio, kassiert im Schnitt nur zwei Gegentreffer pro Partie.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch