Zum Hauptinhalt springen

Thuner schiessen sich auf Platz 2

Thun gewinnt den Spitzenkampf gegen Wiki-Münsingen mit 4:1 und damit erstmals in der Saison gegen die Aaretaler.

Thun im Vorteil: Raffael Lüthi (vorne) kann von Samuel Gerber (Wiki) nur von hinten angegangen werden.
Thun im Vorteil: Raffael Lüthi (vorne) kann von Samuel Gerber (Wiki) nur von hinten angegangen werden.
Markus Grunder

0:8 und 4:5 nach Verlängerung haben die Thuner die zwei ersten Saisonvergleiche mit Wiki-Münsingen verloren. Im dritten Anlauf ist den Berner Oberländern nun ein hart erkämpfter, am Ende aber verdienter 4:1-Heimsieg gelungen. «Wir sind an uns selber und am guten Gegner gescheitert», anerkannte Wikis Headcoach Stefan Gerber den ver­dienten Erfolg der Gastgeber.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.