Zum Hauptinhalt springen

«So eine Balgerei gehört einfach dazu»

Patrick Geering (24) hat mit seiner Rückkehr Ruhe in die ZSC-Verteidigung gebracht. Trotz der 3:1-Führung in der Viertelfinalserie unterschätzt er Lausanne keineswegs.

Balgerei in den Playoffs: Lausannes Simon Fischer (l.) und der Zürcher Patrick Geering unterhalten am späten Dienstagabend das laute Publikum in Lausanne. Solche emotionalen und kämpferischen Momente gehören zum Titelkampf.
Balgerei in den Playoffs: Lausannes Simon Fischer (l.) und der Zürcher Patrick Geering unterhalten am späten Dienstagabend das laute Publikum in Lausanne. Solche emotionalen und kämpferischen Momente gehören zum Titelkampf.
Keystone
Der Verteidiger der ZSC Lions ist ein moderner Verteidiger: Er kann vor dem Tor aufräumen, ...
Der Verteidiger der ZSC Lions ist ein moderner Verteidiger: Er kann vor dem Tor aufräumen, ...
Keystone
Geering ist ein Eigengewächs der Löwen aus Oerlikon. Er gehört mittlerweile zum Kreis der Nationalmannschaft. Sein Zenit ist mit 24 Jahren noch längst nicht überschritten. Viele sehen den Mann aus dem Zürcher Quartier Schwamendingen als Nachfolger von ZSC-Captain Mathias Seger.
Geering ist ein Eigengewächs der Löwen aus Oerlikon. Er gehört mittlerweile zum Kreis der Nationalmannschaft. Sein Zenit ist mit 24 Jahren noch längst nicht überschritten. Viele sehen den Mann aus dem Zürcher Quartier Schwamendingen als Nachfolger von ZSC-Captain Mathias Seger.
Keystone
1 / 5

Nach dem 7:1-Sieg in Lausanne im vierten Viertelfinal kann man jetzt ruhig behaupten: Der Qualifikationssieger der NLA ist in den Playoffs angekommen. Ja, ich glaube schon. Unsere Intensität ist gestiegen, auch wenn am Dienstag gegen Ende des Spieles das Tempo abnahm, weil die Entscheidung schon gefallen war. Aber es ist gesamthaft gesehen eine intensive Serie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.