Zum Hauptinhalt springen

Simpson sucht Mittel gegen die Eintönigkeit

Die Schweiz eröffnet heute den Deutschland-Cup – wieder einmal gegen die Slowakei. Das Programm der Nationalmannschaft soll vielfältiger werden.

Experimentierfreudig: Nationalcoach Sean Simpson.
Experimentierfreudig: Nationalcoach Sean Simpson.
Keystone

Als Ralph Krueger im vergangenen Jahr zum letzten Mal als Nationaltrainer die Slowakei besuchte, musste er auch an den Gegner denken, den er wie kein anderer kannte. «Wir sind uns über die Jahre so nahe gekommen, wie man kann, ohne befreundet zu sein», erzählte er. 50-mal hat die Schweiz seit 1997 gegen die Osteuropäer gespielt, oft nur getestet, teilweise gar bis zu fünfmal pro Winter. Mittlerweile ist der Coach mit Sean Simpson ein anderer. Trotzdem wird auch der Kanadier sich bald seine Meinung bilden können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.