Zum Hauptinhalt springen

SCL Tigers: Seit acht Jahren die gleiche Leier

Die SCL Tigers verlieren bei den ZSC Lions 1:4 – die Langnauer haben ihre Playoff-Chancen verspielt. Es gibt aber Neuigkeiten betreffend des Kaders für die nächste Saison: Stürmer Sven Lindemann hat nun doch einen neuen Vertrag unterschrieben.

Patrik Bärtschi, links, von den ZSC Lions, kämpft um den Puck gegen Evgeni Chiriaev, rechts, der Tigers.
Patrik Bärtschi, links, von den ZSC Lions, kämpft um den Puck gegen Evgeni Chiriaev, rechts, der Tigers.
Keystone
Die Tiger gehen den Löwen ins Netz.
Die Tiger gehen den Löwen ins Netz.
Keystone
Viel Jubel bei den ZSC-Spielern, wohl mehr als nur ein langes Gesicht bei den SCL Tigers nach dem Spiel.
Viel Jubel bei den ZSC-Spielern, wohl mehr als nur ein langes Gesicht bei den SCL Tigers nach dem Spiel.
Keystone
1 / 6

Wie viele Langnauer hätten im Team der ZSC Lions einen Stammplatz? Und: Welcher Zürcher Stürmer würde bei den SCL Tigers nicht in der ersten Angriffsformation spielen? Diese Fragen sind berechtigt – was nichts mit Despektierlichkeit gegenüber den Emmentalern zu tun hat. Des Leaders Equipe ist jener des Aufsteigers deutlich überlegen – zumindest auf dem Papier.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.