Zum Hauptinhalt springen

SCL Tigers scheiden aus dem Cup aus

Die SCL Tigers verlieren den Cup-Achtelfinal bei den ZSC Lions 2:4. 2085 Zuschauer verloren sich für diese Affiche im Hallenstadion – so wenig wie seit 26 Jahren nicht mehr.

Marco Oppliger
Wenig Spektakel: Hier prüft Robert Nilsson in der ansonsten ereignisarmen Partie Tigers-Keeper Ivars Punnenovs.
Wenig Spektakel: Hier prüft Robert Nilsson in der ansonsten ereignisarmen Partie Tigers-Keeper Ivars Punnenovs.
Keystone
Spielerauflauf vor dem Langnauer Tor.
Spielerauflauf vor dem Langnauer Tor.
Keystone
1 / 4

Die Szenerie war surreal. Da stand Martin Stettler also mit einem Junior im Mittelkreis des Hallenstadions. Als Captain oblag es ihm, seine Mannschaft auf das Eis zu führen. Bloss: Die beiden Teams warteten ausserhalb des Rinks, die Schiedsrichter fehlten und Zuschauer waren auch fast keine auszumachen. Eine halbe Minute später schliesslich betrat ZSC-Captain Matthias Seger die Eisfläche, die Partie konnte beginnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen