Zum Hauptinhalt springen

SCB: Wie weiter bei Bertschy?

Der SC Bern hat nach dem Cupfest den Fokus unverzüglich wieder auf die Meisterschaft gerichtet. Heute werden die Verantwortlichen über den Gesundheitszustand Christoph Bertschys informieren.

Grosse Emotionen: Die Mannschaft des SC Bern feiert den Cupsieg auf dem Eis; aber es ist nicht der Zeitpunkt für eine heftige Party.
Grosse Emotionen: Die Mannschaft des SC Bern feiert den Cupsieg auf dem Eis; aber es ist nicht der Zeitpunkt für eine heftige Party.
Andreas Blatter
Da ist das Ding! Die SCB-Spieler stemmen den Pokal in die Höhe.
Da ist das Ding! Die SCB-Spieler stemmen den Pokal in die Höhe.
Keystone
Die SCB-Fans sorgen für Stimmung.
Die SCB-Fans sorgen für Stimmung.
Keystone
1 / 11

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Dies haben am Mittwoch die Spieler des SC Bern gedacht. Der 3:1-Erfolg im Cupfinal gegen die Kloten Flyers wird bis spät in die Nacht ausgelassen zelebriert, das geplante Training für Donnerstag kurzerhand gestrichen.

Als Einziger steht am nächsten Morgen der Materialwart im Einsatz: Er reinigt die Garderobe, beseitigt jene Spuren, die auf eine feuchtfröhliche Party schliessen lassen. Links stapeln sich Bierflaschen, rechts liegen Zigarrenstummel auf einem Haufen. Coach Guy Boucher ist ebenfalls nicht vor Ort. Der Kanadier zieht es vor, den Tag nach dem Cupsieg und vor der Meisterschaftsreprise gegen Gottéron in den Bergen an der Sonne zu verbringen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.