SCB besiegt die Tigers mit 2:0

In der 13. Runde der National League kam es in Langnau zum Derby zwischen den SCL Tigers und dem SC Bern. Der Favorit setzte sich einmal mehr durch.

Tristan Scherwey trifft zum 1:0 für die Gäste.

Die Erfolge des SCB basieren derzeit meist auf denselben Bausteinen: der defensiven Disziplin, der Effizienz im Angriff und der Treffsicherheit des Duos Tristan Scherwey/Thomas Rüfenacht. Beide hatten bereits am Vortag gegen die ZSC Lions (4:3 n.V.) getroffen, nun schossen sie die Stadtberner in der zum zweiten Mal ausverkauften Langnauer Ilfishalle erneut zum Sieg.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt