Zum Hauptinhalt springen

Sawiris will Ambri-Piotta helfen

Der ägyptische Unternehmer Samih Sawiris wird nach seinem Engagement beim FC Luzern auch dem finanziell klammen Eishockey-Klub Ambri-Piotta unter die Arme greifen.

ak
«Ich werde mich persönlich beteiligen» - Samih Sawiris.
«Ich werde mich persönlich beteiligen» - Samih Sawiris.
Keystone

Sawiris, der wegen des Baus eines Ferienressorts in Andermatt in der Schweiz grosse Bekanntheit erlangte, bestätigte gegenüber der «Neuen Luzerner Zeitung» (Quelle online nicht verfügbar), dass er bei Ambri einsteigen möchte: «Ich werde mich persönlich beteiligen. Aber es ist noch offen, in welcher Form und Grössenordnung.»

Am 27. November treffen sich Sawiris und Ambri-Präsident Filippo Lombardi anlässlich eines Heimspiels des Tessiner NLA-Vereins zu Gesprächen. «Wir werden darüber diskutieren, in welcher Form eine finanzielle Unterstützung stattfinden könnte», sagte Sawiris. «Bei dieser Gelegenheit werden wir uns unterhalten, möglicherweise auch über eine allfällige Beteiligung oder Zusammenarbeit», erklärte Lombardi betont vorsichtig.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch