Zum Hauptinhalt springen

Reto Berra ist nur leicht verletzt

Der Torhüter des EHC Biel und der Schweizer Nationalmannschaft hat sich im sonntäglichen Spiel gegen den EV Zug (2:4) weniger schlimm verletzt als angenommen.

Bald wieder in Action: Reto Berra wird bald wieder das Tor der Bieler hüten können.
Bald wieder in Action: Reto Berra wird bald wieder das Tor der Bieler hüten können.
Keystone

Eine MRI-Untersuchung förderte am linken Knie keine schwere Bänderverletzung zutage. Vorerst war befürchtet worden, dass Meniskus und/oder Bänder Schaden genommen hätten. Berra hatte am Sonntag das Spielfeld nach 32 Minuten verlassen müssen. Ob er am Dienstagbend im Strichkampf gegen die ZSC Lions bereits wieder eingesetzt werden kann, wird unmittelbar vor Beginn der Partie entschieden.

Die Seeländer haben überdies den Vertrag mit dem stürmenden kanadisch-deutschen Doppelbürger Ahren Spylo um ein Jahr bis zum Saisonende 2013 verlängert.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch