Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Premiere für Langnau, Pfiffe für Lausanne

Langnaus Stefano Giliati (links) lässt Lausannes Robin Grossmann schlecht aussehen.
Stefano Giliati, Topscorer Chris DiDomenico, Harri Pesonen und Torschütze Aaron Gagnon (von links) jubeln nach dem Tor zum 1:1.
Chris DiDomenico verabschiedet sich von den Fans.
1 / 11

160 bewilligte Gästefans im Lausanner Provisorium