Zum Hauptinhalt springen

Plüss wollte «das Drehbuch selbst schreiben»

Nach Mark Streit verlässt eine weitere grosse Eishockeyfigur die grosse Bühne: Martin Plüss hat den Rücktritt vom Spitzensport erklärt.
Mitte April 2017 noch feierte er als Captain den Kübel mit Spielern und Fans in Zug. «Es ist phänomenal, was wir mit der Titelverteidigung erreicht haben.»
Der Höhepunkt: An der WM 2013 gewinnt er unter Sean Simpson in Stockholm die Silbermedaille.
1 / 19