Zum Hauptinhalt springen

Pascal Berger: «Wir stehen als Loser da»

Pascal Berger nimmt nach der Schlappe in Zürich kein Blatt vor den Mund.

Pascal Berger: «Wir müssen Dreck fressen.»
Pascal Berger: «Wir müssen Dreck fressen.»
Andreas Blatter

4:1 gegen Lausanne, 0:6 gegen die ZSC Lions. Was war der Hauptunterschied zwischen den beiden Spielen? Pascal Berger: Der ZSC ist deutlich erfahrener und auch stärker als Lausanne. Die Zürcher überrannten uns am Anfang. In der ersten Pause rappelten wir uns auf und spielten zehn Minuten lang nicht schlecht. Doch mit dem dritten Gegentreffer ging bei uns das Licht aus, danach fielen wir auseinander. Das darf nicht passieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.