Zum Hauptinhalt springen

«Nochmals: Ich bin nicht blöd»

Christian Dubé (42) gewann mit dem SCB zwei Titel. Nun ist er bei Gottéron in einer Doppelrolle – und am Dienstag in Bern zu Gast.

Gottéron-Trainer und Sportchef Christian Dubé.
Gottéron-Trainer und Sportchef Christian Dubé.
Keystone

Hätte der Trainer und Sportchef Dubé den Spieler Dubé gerne in seinem Team?

Natürlich hätte er das. Weil er wüsste, dass dieser Spieler jeden Tag alles gibt. Ich war nicht der perfekte Spieler, aber ich übernahm Verantwortung, brachte Emotionen und Intensität.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.