Zum Hauptinhalt springen

Nationalhymne für Kevin Schläpfer

Eine Überraschung erlebte Biel-Trainer und Wunschkandidat als Hanlon-Nachfolger Kevin Schläpfer am Montag: Vor Trainingsbeginn sangen die Spieler des EHC Biels für ihn die Nationalhymne.

Folgende Szene spielte sich am Montagmorgen vor dem Trainingsbeginn in der Tissot-Arena ab: Die Spieler des EHC Biels stehen aufgereiht auf der blauen Linie des Hockeyfeldes, links die Schweizer, rechts die Bieler Ausländer, Helme in der Hand, und singen die Schweizer Nationalhymne, als Trainer Kevin Schläpfer das Feld betritt. Dies berichtet «Le journal du Jura». Schläpfer geht sofort auf die nette Begrüssung ein, stellt sich auf die Spielerbank und legt sich die Hand auf die Brust.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.