Zum Hauptinhalt springen

Mit Engagement und Druck wider die Genügsamkeit

Guy Boucher ist seit einem Monat Cheftrainer des SC Bern. Der Kanadier fordert die Spieler stark und wird auch mal laut, wenn er unzufrieden ist. Dennoch sagt Konditionstrainer Roland Fuchs: «Er ist kein harter Hund.»

Eindringlicher Blick: Guy Boucher gibt den Spielern auch während der Matches Feedbacks, meistens gestenreich.
Eindringlicher Blick: Guy Boucher gibt den Spielern auch während der Matches Feedbacks, meistens gestenreich.
Andreas Blatter

Guy Boucher, Headcoach des SC Bern, erläutert an der Taktiktafel Spielzüge; die Akteure hören und schauen konzentriert zu. Danach wird die Angriffsauslösung geübt. Boucher pfeift immer wieder ab, korrigiert die Eishockeyprofis laut, aber in freundlichem Ton, wobei er gleichzeitig mit dem Stock in der Hand gestikuliert. Manchmal ruft er einem Spieler auch ein «Ausgezeichnet» zu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.