Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Und weiter geht es auf der Tigers-Achterbahn

Der Finne Harri Pesonen freut sich über den Treffer zum 0:1, erzielt durch Raphael Kuonen in der 23. Minute.
Nur 3 Minuten später durften sich die Tigers erneut freuen: Kuonen traf gleich noch einmal – zum 0:2.
HCL-Goalie Elvis Merzlikins hatte alle Hände voll zu tun: 29 Paraden führte er aus. Bezwungen wurde er viermal.
1 / 5

Gerüchte um Simek