Zum Hauptinhalt springen

Meister ZSC kann wieder gewinnen

Nach zwei Pleiten in Folge kommen im einzigen NLA-Spiel vom Donnerstag die ZSC Lions zu einem 5:3-Erfolg bei den SCL Tigers.

Auftritt des Lions-Topskorers: Roman Wick prüft Langnau-Goalie Thomas Bäumle.
Auftritt des Lions-Topskorers: Roman Wick prüft Langnau-Goalie Thomas Bäumle.
Keystone

Jeff Tambellini brachte die Löwen mit seinem Treffer zum 4:3 in der 54. Minute vorentscheidend in Führung. Den Schlusspunkt setzte Thibeau Monnet mit einem empty netter (60.).

Nach einer 2:0-Führung der Gäste (Bastl und Geering) gelang den Langnauern durch Spurgeon und Ennis noch vor der ersten Pausensirene der Ausgleich. McLean brachte das Heimteam in Mitteldrittel in Führung. Doch Shannon machte den Rückstand der Zürcher zwei Minuten später wieder wett.

Für ZSC-Verteidiger Severin Blindenbacher war die Partie im Emmental das 500. Spiel in der NLA

Langnau - ZSC Lions 3:5 (2:2, 1:1, 0:2) Ilfis. - 5071 Zuschauer. - SR Stricker/Wiegand, Fluri/Müller. - Tore: 2. Bastl (Wick, Shannon/Ausschluss Spurgeon) 0:1. 3. Geering 0:2. 13. Spurgeon (Simon Lüthi, Ennis/Ausschluss Maurer) 1:2. 16. Ennis (Kurtis McLean) 2:2. 33. Kurtis McLean (Ennis, Spurgeon/Ausschlüsse Trachsler, Seger) 3:2. 35. Shannon (Wick/Ausschluss Adrian Brunner) 3:3. 54. Tambellini (Wick) 3:4. 60. (59:36) Monnet (Bastl) 3:5 (ins leere Tor). - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Langnau, 6mal 2 Minuten gegen die ZSC Lions. - PostFinance-Topskorer: Pelletier; Wick. Langnau: Bäumle; Spurgeon, Philippe Rytz; Stettler, Valentin Lüthi; Simon Lüthi, Lardi; Christian Moser, Kim Lindemann; Tobias Bucher, Claudio Moggi, Genazzi; Ennis, Kurtis McLean, Simon Moser; Jacquemet, Pelletier, Froidevaux; Leblanc, Adrian Gerber, Adrian Brunner. ZSC: Flüeler; Blindenbacher, Lashoff; Stoffel, Maurer; Seger, Geering; Gobbi, Daniel Schnyder; Kenins, Schäppi, Tambellini; Bastl, Trachsler, Monnet; Zangger, Baltisberger, Bühler; Patrick Bärtschi, Shannon, Wick. Bemerkungen: Langnau ohne Reber, Sandro Moggi, Lukas Haas (alle verletzt), Popovic und Hübl (beide überzählige Ausländer), ZSC Lions ohne Cunti und Ambühl (beide verletzt). - Timeout Langnau (49.).

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch