McNamara bleibt Headcoach beim EHC Biel

Der EHC Biel hat den Vertrag mit Interims-Headcoach Mike McNamara bis Saisonende verlängert.

Mike McNamara wird bis Saisonende an der Bande des EHC Biel stehen.

Mike McNamara wird bis Saisonende an der Bande des EHC Biel stehen.

(Bild: Keystone)

Mike McNamara bleibt bis zum Ende der laufenden Saison 2016/17 Headcoach des EHC Biel, teilt der Club am Montagvormittag mit. Der 67-jährige Kanadier steht seit der Entlassung von Langzeittrainer Kevin Schläpfer am 14. November an der Bande der Seeländer.

McNamaras Punkte-Bilanz fällt positiv aus: In elf Spielen gab es sieben Siege und vier Niederlagen. Nach einem mässigen Saisonstart sind die Bieler in der Tabelle im 5. Rang klassiert, sechs Zähler über dem Strich.

Letztmals hatte McNamara in der Saison 2010/2011 in Lugano ein Team, ebenfalls interimistisch, als Headcoach betreut. Vor seinem Engagement bei den Profis betreute der Kanadier das Fanionteam der Bieler. Als Assistent steht ihm weiterhin Thomas Zamboni zur Seite.

Assistenztrainer Dino Stecher, der seit der Freistellung von Kevin Schläpfer krankgeschrieben ist, wird nicht mehr an die Bande des EHC Biel zurückkehren. Ob er andere Aufgaben innerhalb der Organisation übernimmt, werde zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, schreibt der Verein weiter. Sein Vertrag läuft noch bis zum Ende der aktuellen Saison.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt