Zum Hauptinhalt springen

Lausanne noch ohne Punktverlust

Der HC Lausanne hat als einziges NLB-Team bereits zwei Spiele ausgetragen. Nach dem 4:2 gegen die Young Sprinters ist der einzige «offizielle» Aufstiegsanwärter noch verlustpunktlos.

Der Schweizer Stürmer Julien Staudenmann erzielte zwei Treffer beim Erfolg über die Young Sprinters. Für die Waadtländer war zudem auch der neue ausländische Stürmer Tim Smith mit einem Tor erfolgreich. Der zuletzt in Südkorea engagiert gewesene Stürmer wurde kurzfristig für mindestens einen Monat als Ersatz für seinen verletzten kanadischen Landsmann Alexandre Tremblay engagiert.

Bei Olten gegen Thurgau (4:5 n.P.) entschied erst der 16. Penalty die Partie. Olten hatte nach 32 Minuten der regulären Spielzeit noch mit 4:2 geführt. NLA-Absteiger Basel startete mit einem hart erkämpften 3:2-Sieg in Visp. Der Schwede Patrik Westerback steuerte einen Treffer und einen Assist zum Erfolg der Gäste bei.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch