Zum Hauptinhalt springen

«Lars hat brillant gecoacht»

Marc Lüthi, CEO des SC Bern, nimmt Stellung zur Causa Lars Leuenberger. «Wir haben uns für einen anderen Weg entschieden.»

SCB-CEO Marc Lüthi: «Haben manchmal nicht den Mut, lange zu warten.»
SCB-CEO Marc Lüthi: «Haben manchmal nicht den Mut, lange zu warten.»
Andreas Blatter

Weshalb hat Lars Leuenberger selbst kommuniziert, dass er den SC Bern verlassen muss?Marc Lüthi: Weil wir keine Abgänge kommunizieren.

Wie hat Leuenberger den Entscheid aufgenommen? Wie ein Mann. Ohne Freude. Jetzt erst recht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.