Zum Hauptinhalt springen

Larry Huras: «Diese Begründung ist wie ein schlechter Witz»

Larry Huras, der kanadische Ex-Trainer des SC Bern, spricht über seine Entlassung und die Kontakte zu Lugano.

Larry Huras kann seine Entlassung nicht nachvollziehen.
Larry Huras kann seine Entlassung nicht nachvollziehen.
Andreas Blatter

Wie geht es Ihnen? Larry Huras: Ich fühle mich wie auf einer Achterbahn. Zuerst bin ich ruhig, dann ruft mich ein Journalist an, ich beginne zu erzählen, rege mich auf, das Gespräch endet, und ich bin wieder ruhig – so wie jetzt.

Wurden Sie vom Trennungsentscheid überrascht? Allerdings. Es wäre mir lieber gewesen, die Klubführung hätte mich unter Druck gesetzt und gesagt: «Larry, die nächsten zwei Spiele musst du souverän gewinnen, sonst wirst du entlassen.» Das wäre eine Ansage gewesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.