Zum Hauptinhalt springen

Krise? Nie gehört

SCL Tigers bezwingen Rapperswil-Jona 4:1 und können beruhigt in die Pause gehen.

Julian Schmutz (rechts) führte Langnau mit zwei Toren zum Sieg.
Julian Schmutz (rechts) führte Langnau mit zwei Toren zum Sieg.
Keystone

Der Zug fährt aus dem Bahnhof Langnau hinaus in die dunkle Nacht. Drinnen aber strahlen die Gesichter; man prostet sich zu, lässt die letzten Stunden Revue passieren. 4:1 haben die SCL Tigers Rapperswil-Jona im letzten Spiel vor der Nationalmannschaftspause bezwungen, zum dritten Mal in Folge das Eis als Sieger verlassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.