Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Josi und Fiala skoren bei Nashville-Sieg

So schnell geht es wieder aufwärts. Nach einer 2:6-Klatsche gegen St. Louis feiern die Nashville Predators in der NHL einen Heimsieg gegen die Anaheim Ducks. Gleich 5:2 gewinnt das Team mit den Schweizern Roman Josi, Kevin Fiala und Yannick Weber.
Überragender Mann bei den Predators ist Austin Watson. Er erzielt gleich drei Tore, hier bejubelt er sein letztes. Mit Nick Bonino kommt ein weiterer Spieler auf drei Skorerpunkte (1 Tor, 2 Assists).
5:2. Dieses Resultat gibt es auch bei den New Jersey Devils. Nur geht hier die Mannschaft mit den Schweizern als Verlierer vom Feld. Gegen Tamba Bay Lightning kassiert das Team von Nico Hischier bereits im Startdrittel vier Tore, Hischier bekommt 15 Minuten Eiszeit, Teamkollege Mirco Müller ist überzählig.
1 / 5

Fünf Gegentore für Hischiers Devils