Ist dieses Cunti-Interview der Mutmacher für den SCB?

Als Lugano-Spieler prophezeite Luca Cunti vor einem Jahr das Bieler Scheitern. Jetzt liegt Biel gegen Bern 2:0 vorne.

Letztes Jahr prophezeite Luca Cunti den Bieler Einbruch. Jetzt liegt mit den Seeländern sein zukünftiges Team im Halbfinal vorne. (Video: SRF)

Er musste es ja irgendwie sagen, als er in der Halbfinal-Serie 0:2 hinten lag. Also tat es der damalige Lugano-Spieler Luca Cunti: «Die werden schon noch einbrechen», prophezeite er vor den Mikrofonen des Schweizer Fernsehens. Die, das ist der EHC Biel, die Seeländer trafen im letztjährigen Playoff-Halbfinal auf Lugano. Und siehe da, Cunti hatte recht, die Tessiner gewannen die Serie und zogen in den Final gegen die ZSC Lions ein.

Vielleicht sollten die Berner aus Cuntis Aussagen Mut fassen und an die Wende gegen die Bieler glauben. Ob Cunti seinem neuen Team die Daumen drückt ist nicht bekannt. Ab kommender Saison wird er das Trikot der Seeländer überstreifen.

mro

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt