Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich brauche keine Ferien»

Wie die Schweizer ist Kari Jalonen mit den Deutschen gut ins Turnier gestartet.

Kari Jalonen, helfen Sie uns: Sind Sie nun Berater, Assistenztrainer oder eine Art Supervisor beim Deutschen Nationalteam?

Welche Aufgaben übernehmen Sie?

Weshalb hat Söderholm Sie beigezogen?

Deutschland hat die ersten vier Spiele gewonnen. Die Zusammenarbeit scheint zu funktionieren.

Als Schweizer sind wir primär mit der Gruppe in Bratislava vertraut. Was können Sie uns über die Leistungen der Teams in Kosice sagen?

Und was macht Kari Jalonen nach der WM?