Zum Hauptinhalt springen

Hiller glänzt – schwarzer Abend für Streit

Jonas Hiller führt die Anaheim Ducks mit 35 Paraden im 31. Saisonspiel zum 22. Sieg. Mark Streit muss mit den Philadelphia Flyers untendurch.

si

Die Anaheim Ducks setzzen sich zu Hause gegen die New Yorks Islanders 5:2 durch. Nur der ehemalige Berner Lockout-Stürmer John Tavares und der Österreicher Thomas Vanek konnten Hiller überwinden.

Anaheim geriet durch jene Treffer 0:1 und 1:2 in Rückstand. Im zweiten Teil des Mitteldrittels gelang die Wende. Die Treffer zum 3:2 und 4:2 fielen in der 40. Minute innerhalb von 31 Sekunden. Für die New Yorker war es die zehnte Niederlage in Folge.

Einen schwarzen Abend erlebte Mark Streit. Der Verteidiger unterlag mit den Philadelphia Flyers den Ottawa Senators 4:5 nach Penaltyschiessen und verliess dabei das Eis mit einer Minus-3-Bilanz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch