Zum Hauptinhalt springen

Goalie wird Canucks-Captain

Erstmals seit 1948 wird mit Roberto Luongo wieder ein Torhüter NHL-Captain.

Der 29-jährige Kanadier darf gemäss den Reglementen der NHL zwar als Torhüter nicht das C auf der Brust tragen, wird aber offiziell das prestigeträchtige Amt bei den Vancouver Canucks ausüben.

Trainer Alain Vigneault war nach dem Abgang des bisherigen Captains Markus Näslund zu den New York Rangers zum Schluss gekommen, dass sein Star-Goalie die besten Voraussetzungen mitbringt, um die Mannschaft zu führen.

Letztmals war mit Montreals Bill Durnan vor 60 Jahren ein Torhüter in der NHL Captain gewesen. 1934 hatte Chicago-Torhüter Charlie Gardiner gar den Stanley Cup in Empfang genommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch