Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

TV-Sender zeigt lieber Geisterspiele als gar keine

Eishockey in leeren Hallen: Für die Clubs finanziell kaum zu stemmen, für das Fernsehen die beste aller schlechten Lösungen. (Bild: Tamedia/Raphael Moser)

Weshalb sind Clubs und Liga seit der Ligaversammlung vom Montag so vage in ihren Aussagen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.