Zum Hauptinhalt springen

Für die SCL Tigers gilt: Vergessen, was war

Langnau gastiert heute bei den ZSC Lions – und ist auf Wiedergutmachung aus.

Marco Oppliger
In den bisherigen vier Vergleichen in dieser Saison verlor Langnau dreimal. Am Dienstagabend kommt es zum fünften Vergleich.
In den bisherigen vier Vergleichen in dieser Saison verlor Langnau dreimal. Am Dienstagabend kommt es zum fünften Vergleich.
Keystone

Wer will, kann das Ganze durchaus als Vorlauf für das Playoff sehen. Die SCL Tigers gastieren am Dienstag (19.45 Uhr) also bei den ZSC Lions. Es ist das dritte Duell innert nur 13 Tagen zwischen Emmentalern und Zürchern. Und für Erstere ist das keine gute Nachricht.

Denn in bisher vier Vergleichen in dieser Saison verlor Langnau dreimal. Vor allem kassierte das Team von Heinz Ehlers dabei jede Menge Tore – 19, oder fast 5 im Schnitt. Das entspricht so ziemlich dem Gegenteil von dem, was sich der Tigers-Coach unter einer gesicherten Defensive vorstellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen