Erkinjuntti fällt bis zu 3 Wochen aus

Tigers-Topscorer Antti Erkinjuntti erlitt im Derby gegen den SC Bern eine Schulterverletzung.

Antti Erkinjuntti hält sich die verletzte Schulter: Der Finne musste die Partie in Bern vorzeitig abbrechen.

Antti Erkinjuntti hält sich die verletzte Schulter: Der Finne musste die Partie in Bern vorzeitig abbrechen.

(Bild: Keystone)

Antti Erkinjuntti, Topscorer der SCL Tigers, musste während des ersten Drittels der Partie vom letzten Samstag gegen den SC Bern in die Kabine gebracht werden. Der finnische Stürmer verletzte sich in der 19. Spielminute nach einem Check. Genauere Untersuchungen haben nun ergeben, dass er sich eine Schulterverletzung zugezogen hat. Antti Erkinjuntti wird voraussichtlich zwei bis drei Wochen ausfallen.

Das Verfahren gegen den «Übeltäter», SCB-Topscorer Mark Arcobello, läuft noch. Für das zweite Derby am Sonntag war der US-Amerikaner schon einmal vorsorglich gesperrt worden.

mb/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt