Zum Hauptinhalt springen

Ein Mann für alle Fälle

Der SC Bern tritt am Dienstag (19.45 Uhr) in Ambri an. Spiele in der Valascia sind für die Mutzen oft mit Spektakel verbunden – das weiss Chuck Kobasew nur zu gut.

Chuck Kobasew sucht stets den direkten Weg vor das gegnerische Tor. In drei Spielen hat der Kanadier bereits drei Tore erzielt.
Chuck Kobasew sucht stets den direkten Weg vor das gegnerische Tor. In drei Spielen hat der Kanadier bereits drei Tore erzielt.
Andreas Blatter

Die Ambri-Fans intonierten längst «La Montanara», die Zeit lief in diesem ersten Spiel der letzten Saison ab, der Sieg schien den Leventinern gewiss. Doch dann schlug Chuck Kobasew zu.

Nach einem Schuss Byron Ritchies stocherte der Kanadier nach, die Scheibe kullerte über die Linie, die Uhr blieb bei 59:59 stehen, und es stand 3:3. Letztlich wurde der SCB für seine Aufholjagd nicht belohnt, er verlor im Penaltyschiessen, weil Kobasew mit seinem letzten Versuch scheiterte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.