Zum Hauptinhalt springen

Ein Berner vermarktet den Spengler-Cup

In der Altjahreswoche steht der Spengler-Cup im Fokus. Achim Dähler arbeitet für das älteste Eishockeyklubturnier der Welt. Der Berner ist beeindruckt vom Stellenwert der Veranstaltung.

Viel unterwegs:?Achim Dähler lebt in Davos und Bern. Und verbringt einige Zeit mit Autofahrten durch die Schweiz.
Viel unterwegs:?Achim Dähler lebt in Davos und Bern. Und verbringt einige Zeit mit Autofahrten durch die Schweiz.
Andreas Blatter

Der Fototermin wird kurzerhand auf den Parkplatz in der Nähe der Wohnung von Achim Dähler am Rosengarten verlegt. Und das passt.

Soeben ist der Berner aus Davos eingetroffen, die letzten Vorbereitungen für den Spengler-Cup laufen, Dähler wird die Festtage zu Hause nur kurz geniessen können, am 25. Dezember fährt er wieder hoch ins Bündnerland, einen Tag später startet die 89. Austragung des legendären Eishockeyturniers in Davos. «Wir sind bereit», sagt Dähler, «aber es gibt so kurz vor Turnierbeginn noch ganz viele Sachen zu regeln und zu organisieren.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.