Zum Hauptinhalt springen

EHC Biel mit dem Rücken zur Wand

Der EHC Biel unterliegt Rapperswil-Jona vor 4245 Zuschauern 1:4. Bei einer weiteren Niederlage muss die Equipe Kevin Schläpfers den Gang in die Ligaqualifikation antreten.

Lakers-Trumpf: Niklas Persson.
Lakers-Trumpf: Niklas Persson.
Keystone

Am Ende mochten sie nicht mehr hinsehen. Die Rapperswiler Spieler bejubelten auf dem Feld noch Matteo Nodaris 4:0, da lief ein erheblicher Teil der 4245 Zuschauer bereits Richtung Ausgang. Die Bieler Fans waren bedient. Denn nur 19 Sekunden vor Nodari hatte Nicolas Thibaudeau zum 3:0 getroffen. Dario Trutmanns Ehrentor in der Schlussminute nahm im Eisstadion kaum jemand mehr zur Kenntnis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.