Zum Hauptinhalt springen

Die überfälligen Besucher aus der Leventina

Der HC Ambri-Piotta kommt 82 Jahre nach seiner Gründung zum ersten Mal an den Spengler-Cup. Warum erst jetzt?

Ambris Sportchef Paolo Duca (rechts) 2009 in den Farben des HCD: Mit Robin Grossmann bejubelt er seinen Treffer. Foto: Keystone
Ambris Sportchef Paolo Duca (rechts) 2009 in den Farben des HCD: Mit Robin Grossmann bejubelt er seinen Treffer. Foto: Keystone

Die sicherste Art, sich am Spengler-Cup beliebt zu machen, sind Tore. Ambris Sportchef weiss das aus eigener Erfahrung. Paolo Duca zählte 28 Jahre, da war er Gastspieler beim HC Davos – und schoss den Siegtreffer gegen Karlovy Vary. Das Publikum skandierte seinen Namen und für Duca erfüllte sich ein Traum: Das Traditionsturnier hatte er schon in seiner Jugend stets am Fernsehen verfolgt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.