Zum Hauptinhalt springen

Die SCL Tigers planen bereits für die kommende Saison

Denkbar ist, dass die Langnauer gleich mit fünf ausländischen Stürmern in die neue Saison steigen werden - einer davon Chris DiDomenico.

Grund zur Freude: Die Langnauer (Mikael Johansson und Federico Lardi) haben die Erwartungen in dieser Saison durchaus erfüllt.
Grund zur Freude: Die Langnauer (Mikael Johansson und Federico Lardi) haben die Erwartungen in dieser Saison durchaus erfüllt.
Keystone

Ein wenig redet Jörg Reber um den heissen Brei herum. Als er ­darum gebeten wird, den SCL Tigers eine Note zu geben für die Leistungen und die Ergebnisse in den vergangenen sieben Monaten, tut er sich schwer. Die Beurteilung fällt auch nicht leicht. Problemlos haben sich die Langnauer den Ligaerhalt gesichert, Abstiegssorgen waren fern. Einerseits. Andererseits verpassten sie die – allerdings äusserst ambitiöse – Zielsetzung Playoff-Teilnahme, wenngleich die Ausgangslage noch drei Runden vor Qualifikationsende verlockend gewesen war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.