Zum Hauptinhalt springen

Die Oldies sorgen beim SCB für die Musik

Mit der besten Saisonleistung bezwingt Meister SC Bern die Kloten Flyers 3:0. Die Oldies Martin Plüss (36), Ivo Rüthemann (36) und Goalie Marco Bührer (33) ragten aus dem soliden Berner Kollektiv heraus.

Sturmpartner Michaël Loichat jubelt mit Torschütze Ivo Rüthemann.
Sturmpartner Michaël Loichat jubelt mit Torschütze Ivo Rüthemann.
Andreas Blatter
Druckvoll und erfolgreich:  SCB-Captain Martin Plüss bereitete seinem Nationalmannschaftskollegen Martin Gerber mehr Probleme, als diesem lieb sein konnte.
Druckvoll und erfolgreich: SCB-Captain Martin Plüss bereitete seinem Nationalmannschaftskollegen Martin Gerber mehr Probleme, als diesem lieb sein konnte.
Andreas Blatter
Berns Martin Plüss kämpft um den Puck mit Klotens Torhüter Martin Gerber.
Berns Martin Plüss kämpft um den Puck mit Klotens Torhüter Martin Gerber.
Keystone
1 / 10

Mit einer höchst durchschnittlichen Leistung hatte sich der SC Bern am Freitag gegen Rapperswil-Jona den ersten Auswärtssieg und drei Punkte erkrampft. 24 Stunden später gab es gegen den vormaligen Leader Kloten Flyers erneut drei Punkte – aber dieses Mal als Belohnung für eine taktisch und spielerisch überzeugende Berner Vorstellung. «Wir haben sehr gut gespielt, jeder Einzelne hat seinen Job vorzüglich gemacht, wenn wir alle an Bord haben, sind wir stark», sagte der zufriedene Cheftrainer Antti Törmänen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.